FCU-ParallaxBG
  • 11 11 2017 - 11:00Großer Moorweg 30 - 25436 Tornesch
    • FCU 1.B-Mäd.
    • BW 96 1.B-Mäd.

Der desolten Schiedsrichterleistung getrotzt!

Nach dem letzten Spiel gegen Nienstedten, was mit klarem Abstand unser schlechtestes Spiel war, kam heute der Tabellenzweite zu uns. In der Hinrunde verloren wir klar und absolut verdient mit 0:6, wobei ein hohes zweistelliges Ergebniss locker drin sein hätte müssen für BW 96.

Heute haben wir von Anfang an die Marschroute vorgegeben und konnten streckenweise dem Spiel klar unseren Stempel aufdrücken, was zu einem absolut verdienten 3:2 Sieg führte. Leider muss ich die Leistung von unserem Schiedsrichter dennoch erwähnen, die zeitweise so desolat war, was nicht so schön anzusehen war. Selbst kritisches Hinterfragen hat er nur mit einer kalten Schulter beantwortet. Das 1:1 war ein klare Fehlentscheidung. Vorausgegangen war ein klar zu erkennendes Handspiel des Gegners, was er, warum auch immer, als Handspiel von uns gewertet hat, obwohl er 3-4 Meter nur davon entfernt stand. Der Freistoss resultierte in einem Traumtor der Schenefelder, die aus ca 20 Meter mit der Hacke den Ball ins Tor verlängerte. WOW! Dem 2:2 lag ein so was von glasklarem Foulspiel von unserer Sara gegenüber zugrunde, dass ich nicht verstehen kann, warum er das aus 6-7 Meter mit freier Sicht nicht gesehen hat. Meine Mädels haben sich aber nicht durch die schwache Leistung des Referes aus dem Tritt bringen lassen, obwohl ich ihren Frust öfters in ihren Gesichtern sehen konnte.

In der 2. Halbzeit haben die Mädels sehr gut gekämpft und die Schenefelderinnen bis auf ein Lattentreffer und das 2:2 nicht wesentlich zum Zug kommen lassen. Leider hatten wir noch 2 weitere Chancen in der 2. Halbzeit nicht verwehrten können, wobei ein klares Foulspiel an der 16-Meter-Linie unsere Stürmerin der länge nach segeln lies und unbestraft blieb……