FCU-ParallaxBG

Pokalspiel: HSV 2. Fr. vs. FCU 1. Fr. 0:7

Sicher in der nächsten Runde!

7 Tore, 5 Torschützinnen!

ODDSET-Pokal 3. Runde: HSV 2  0:7  Tornesch

Erneut waren wir beim HSV, aber dieses Mal zum Pokal gegen die 2. Damen. Um 15 Uhr war Anpfiff auf dem Rasenplatz.

Das Spiel fing pünktlich an und es wurde schon nach einigen Minuten klar, dass wir das Spiel machten. Trotz mehrerer Chancen stand es nach 19 Minuten immer noch 0:0. Wir haben es zum Teil nicht geschafft, das Spiel schnell zu machen und die Seiten zu verlagern. Nach mehreren Angriffen und Versuchen, den Ball einzunetzen, schafften wir es dann endlich nach einer Ecke gegen uns, einen schnellen Konter zu starten. Ein langer Ball kam auf Svea. Sie passte den Ball quer rüber zu Finia und diese schiebt den Ball rechts am Torwart vorbei zum 0:1. Kurze Zeit später schoss erneut Finia aufs Tor, wieder durch eine Vorlage von Svea, wobei sie eine Gegenspielerin traf und diese den Ball ins Tor abfälschte – 0:2 (36´).

Fazit zur ersten Halbzeit: Wir haben uns schwer getan und da ist definitiv noch mehr drin.

Die zweite Halbzeit begann gleich mit Tempo und mehr Willen. In der 49. Minute bekam Tammy den Ball, sah, dass die Torhüterin zu weit vor dem Tor stand und überlegte nicht lange. Sie schoss direkt oben ins lange Eck zum 0:3. Wir wechselten dann in der 52. Minute. Für die stark spielende Alla kam die frische Kirsche. Kurz danach erzielte Kirsche das 0:4 durch eine gute Passkombination von Alina zu Svea. Svea spielt direkt zu Kirsche, die den Ball dann ins Tor schob. Erneut wechselten wir (65´) – für Meike kam Irina ins Spiel. Nach einigen Minuten guten Zusammenspiels spielte Alina aus dem Mittelfeld heraus einen langen Ball über die Abwehr des HSV. Finia läuft durch, der Torwart bleibt stehen und sie schiebt den Ball rechts ins Netz zum 0:5 (76´). Nach einer erneuten Ecke für uns, aus der wir wieder nichts machten, kommt durch Zufall der Ball in den Rückraum zu Irina, die zieht einfach mal aus 30 Metern ab – direkt über die Torhüterin unter die Latte zum 0:6 (83´). Fünf Minuten vor Schluss kommt erneut ein langer Ball von Schippi. Finia nimmt den Ball an, läuft zur Eckfahne, passt den Ball in den Rückraum zu Alina und die schießt mit Vollspann zum 0:7 (85´) Endstand.

Es spielten: Schippi – Alex, Beckert, Alina, Meike (Irina) – Tammy, Josi, Svea, – Alla (Kirsche), Songül – Finia

geschrieben von Meike