FCU-ParallaxBG

Preis der Hamburger Hochbahn AG

hha_logo
Preis der Hamburger Hochbahn AG –
Spielerin, Spieler, Trainer, Schiedsrichter des Jahres 2016

Die Stimmen des Votings auf Bild-Online sind ausgezählt und die ersten 5 bei den Wahlen zum Preis der Hamburger Hochbahn AG für die Spielerin, den Spieler, den Trainer und den Schiedsrichter des Jahres 2016 im HFV stehen fest. Wie üblich, werden die Gewinner erst am Abend des HFV-Jahresempfangs präsentiert. Dieser findet am 29. August 2016 im Grand Hotel Elysée statt. Die 5 Kandidaten mit den meisten Stimmen sind alle zum Jahresempfang eingeladen. Für die jeweiligen Gewinner gibt es je 1.500,- Euro von der Hamburger Hochbahn AG.

Die besten 5 bei der Wahl 2016 stehen fest (in alphabetischer Reihenfolge!)
Spieler des Jahres:
Bergmann, Mirco (FC Süderelbe, jetzt Victoria), Brügmann, Felix (Altona 93/jetzt Lok Leipzig), Erman, Aytac (Wedeler TSV/jetzt Teutonia 05), Möller, Sven (Dassendorf), Ude, Antonio (TuS Osdorf).

Trainer des Jahres: Algan, Berkan (Altona 93), Barthel, Heiko (zuletzt Wedeler TSV), Richter, Jean-Pierre (FC Süderelbe/jetzt Manager SC Victoria), Seeliger, Thomas (Eintracht Norderstedt), Wiehle, Peter (TuS Osdorf).

Spielerin des Jahres: Burdorf-Sick, Emma (Hamburger SV), Lutz, Josefin (Union Tornesch), Philipp, Nina (FC St. Pauli), Schimpf, Catharina (Bramfelder SV), Üstün, Nurdan (Bramfelder SV).

Schiedsrichter des Jahres: Ittrich, Patrick (MSV Hamburg), Neitzel, Clemens (Eintracht Norderstedt), Roedig, Philip (Altona 93), Vollmers, Ralph (FSV Geesthacht), Yilmaz, Murat (FC