FCU-ParallaxBG

Punktspiel: Bramfelder SV 3. Fr vs. FCU 2. Fr 0:18

Sonntag, 29. November 2015, 15:00 Uhr
Bramfelder SV 3. Fr. – FCU 2. Fr. 0-18 (0-6)

Heute sind wir zu Gast beim Tabellenschlusslicht Bramfeld 3.Wir haben uns viel vorgenommen, wollen von Anfang an Druck aufbauen und endlich unsere bisher bescheidene Tordifferenz aufbessern.

Nach verlorener Platzwahl haben wir eigenartiger Weise Anstoß und dürfen mit dem Wind im Rücken beginnen. Das Spiel läuft und Kyra erhält direkt in der 1.Minute einen Pass durch die Mitte, den sie leider nicht zum Torabschluss verwerten kann. In der 3. Minute fasst Kim sich ein Herz und dribbelt den Ball durch die Bramfelder Abwehr, scheitert jedoch zunächst an der schnell aus dem Tor eilenden Torfrau, welche den Ball zu Rina abprallen lässt. Diese schiebt die Kugel lässig zum 0:1 in die Kiste. Zwei Minuten später ist es wieder Kim, die den Ball diesmal gewollt zu Jamie passt. Diese verwandelt zum 0:2. Im 2-Minutentakt geht’s weiter. Tolle Flanke von Kirsche auf Rina, die mit einem schönen Volleyschuss erneut einnetzt. Als kleine Randnotiz ist zu erwähnen, dass wir bisher eine 100%ige Torchancenverwertung verbuchen können; Saisonpremiere. In der 11. Minute ergattert Kyra den Ball und schlägt einen hohen Ball in den 16er. Wieder ist es Rina, die den Ball mit technischer Eleganz auf den Boden zurück holt und zum 0:4 einschiebt. Der Ball läuft gut, wir nutzen sogar die gesamte Spielfläche für unsere Kombinationen, also auch die linke Seite. Die mittwochs zuvor trainierten Dreieckskombinationen können wir mehrfach erfolgreich umsetzen. Das Spiel findet bisher ausschließlich in der gegnerischen Hälfte statt, wir haben es im Griff und erarbeiten uns in regelmäßigen Abständen gute Torgelegenheiten. Nach 20 Minuten schlägt Kim eine Ecke von links in den Strafraum, Katrin ist per Kopf zur Stelle und erhöht auf 0:5. 5 Minuten später ist es Fritzi, die sich in Ruhe den Ball zurecht legen kann, die linke Ecke anvisiert und nunmehr im dritten Anlauf die Murmel im Tor unterbringt. 0:6. Das Spiel ist fest in unserer Hand. Ab und an schmuggelte sich eine Bramfelder Spielerin in unsere Hälfte, jedoch spätestens bei unserer Viererkette ist Endstation. Der Ball kommt unserem Tor am nächsten, als Fritzi eine Gegenspielerin zu Fall brachte und der darauf folgende Freistoß in unserem 16er von Irina per Kopf geklärt wurde.
Die letzte nennenswerte Chance der ersten Hälfte hat Kirsche in der 44. Min. Sie kann einen hohen Ball nicht entscheidend verwerten und verfehlt leider knapp das Tor.

Halbzeit.

Bramfeld startet mit einer Spielerin weniger in die Fortsetzung der Partie.
Die 2. Halbzeit begann direkt mit einem kleinen Highlight für Ronja, ihr erster Ballkontakt in der 46. Minute. 7 Minuten später setzt Rina sich gut auf der linken Seite durch und schiebt die Kugel quer durch den gegnerischen Strafraum, wo Kyra genau richtig steht und nur noch ihren Fuß hinhalten muss. 0:7. In der 57. Minuten ist es wieder Rina, die uneigennützig auf Kirsche ablegt, die wiederum nur zum 0:8 einschieben muss. Eine Minute später pfeift der Schiri einen Freistoß für Bramfeld in unserer Hälfte. Katrin fängt ihn ab und passt direkt zu Kim, die ein gutes Auge beweist und einen schönen langen Ball auf Kirsche schlägt. Kirsche erhöht mit diesem 5 Sekunden-Konter eiskalt auf 0:9. Nun haben wir uns im Angriff richtig warm gespielt und weitere Tore fallen nahezu im Minutentakt. Mit Jana kommt noch eine frische Kraft auf den Rasen, Kyra verlässt den Platz (ca. 60. Minute). Fritzi sieht die Lücke in der Abwehr, schiebt den Ball durch auf Tammy, die von rechts in den Strafraum sprintet und mustergültig ins linke untere Eck schießt (61. Min). In der 65. Minute leitet Fritzi erneut einen guten Angriff ein, schickt Rina mit dem Ball zur Grundlinie, Rina legt quer und Kirsche kann auf 0:11 erhöhen. Zwei Minuten darauf marschiert Kim mit einem tollen Soloauftritt in den 16er und kann ihre heutige Leistung mit einem eigenen Treffer krönen, 0:12. Im weiteren Spielverlauf hatten Rina und Jamie jeweils Pech, konnten aber somit die ersten Aluminiumtreffer auf unserer Seite verzeichnen. In der 71. Minuten erfolgt die Wiedergutmachung durch Jamie auf 0:13, souverän versenkt. Danach kam Laura für Jamie ins Spiel. Auch Rina konnte den Alu-Treffer nicht auf sich sitzen lassen und erhöht mittels Doppelpack auf 0:15 (79. Min, Vorlage Laura; 80. Min – schöne Einzelaktion, am Torwart vorbeigelupft). In der 84. Minute Pass von Kim in die Tiefe, Laura, die nach längerer Verletzungspause zurückkehrte, schiebt den Ball über die Linie. 0:16. Unmittelbar darauf lässt die Bramfelder Torfrau einen Ball abprallen, Rina steht goldrichtig und verbucht im heutigen Spiel ihren 6. (!!!) Treffer. Das i-Tüpfelchen setzt Kirsche in der 88. Min, indem sie die Vorlage von Kim als wunderschöne Bogenlampe über die Torhüterin in die Kiste bringt. Abpfiff.

Fazit: 0:18!!! Das liest sich ziemlich gut. Heute haben wir unsere geschossenen Tore verdoppelt und von bisher 18 (!!!) auf 36 erhöht. Wir sind von Anfang an gut ins Spiel gekommen und hatten durch die ersten Tore den entsprechenden Rückenwind um selbstsicher und vor allem mit spielerischer Freude und Teamgeist ein 90-minütiges Tor-Feuerwerk zu zünden.

Tore: 0:1 Katharina Prüß(3.), 0:2 Jamie-Lee Heusel(5.), 0:3 Katharina Prüß(7.), 0:4 Katharina Prüß(11.), 0:5 Katrin Jaentsch(19.), 0:6 Anna-Lena Kölln(24.), 0:7 Kyra Franzbecker(53.), 0:8 Kirstin Mangold(57.), 0:9 Jamie-Lee Heusel(58.), 0:10 Tammy Heusel(61.), 0:11 Kirstin Mangold(65.), 0:12 Kim Kramer(67.), 0:13 Jamie-Lee Heusel(70.), 0:14 Katharina Prüß(79.), 0:15 Katharina Prüß(80.), 0:16 Laura Heiser(84.), 0:17 Katharina Prüß(86.), 0:18 Kirstin Mangold(88.)

Es spielten: Ronja – Kim, Irina, Mitschel, Tammy – Fritzi, Katrin – Rina, Kirsche, Kyra (60.Min Jana), Jamie (75.Min Laura H.)

geschrieben von Katrin