FCU-ParallaxBG

Punktspiel: BU 1. Fr. vs. FCU 1. Fr. 0:2

"Wir nutzen nicht"

In aller Frühe ging es am 5. Spieltag für uns zu den 1.Frauen von BU. Es hieß die Tabellenführung zu sichern und drei wichtige Punkte mit nach Hause zu nehmen. Einige verletzte Spielerinnen konnten sich in der zweiwöchigen Spielpause, die durch den Ausfall der zweiten Pokalrunde entstand, regenerieren. Stattdessen fielen aber leider mehrere Spieler krankheitsbedingt aus. 

Trotzdem hatten wir mit Tammy und Jenny motivierte und starke Spielerinnen auf der Bank.  

Die Spielteilnahme der Gastgeberinnen ist schnell zusammengefasst: 7. Minute – Freistoß, knapp über die Latte, 60. Minute – Konter, eins gegen eins, Schippmann klärt. Das wars tatsächlich auch schon. 

Tornesch führte das Spiel mit überwiegendem Ballbesitz und vielen Torchancen an. In den ersten fünf Minuten hatten wir eine Ecke, ein schön herausgespieltes Tor zwischen Alex, Josi und Jojo, das leider als Abseits gewertet wurde. Ebenso wie einen Torabschluss von Kira und einen Freistoß von Josi, die beide daneben gehen. Jojos Schuss nur eine Minute später wird von der Abwehr abgeblockt. Dieses Szenario zieht sich durch die gesamte erste Halbzeit. „Wir nutzen nicht“ war wohl der am häufigsten benutzte Satz unseres Trainers (bekannt für seine ausgezeichnete Grammatik). 

So stand es zu Beginn der zweiten Halbzeit immernoch 0:0. Wir spielten und BU ließ uns spielen, standen mit 11 Mann hinter der Balllinie und wehrten alles ab was wir uns nur überlegten. Alina verteilte die Bälle in der Mitte hervorragend, in der 55. Minute fand ihr Zuspiel Finia, die ihre Chance nutzte und zum 0:1 verwandelte. In der 68. wechselte Tammy für Kira, und bezog vorne rechts Position. Dafür rückte Alla in die Mitte. BU ließ uns viel Raum und Zeit, wir schoben die Bälle hin und her und versuchten weiterhin krampfhaft ein Tor zu erzielen. In der 78. Minute landet der Ball bei Josi, die mit gewohnter Leichtigkeit die Torhüterin überlupft und zum 0:2 abschließt. In den letzten zehn Minuten hatten wir drei Freistöße in Schippis Zuständigkeitsbereich, die diesmal keinen Abnehmer fanden. Genauso wie die vielen Ecken, die wir dieses Spiel nicht für uns nutzen konnten. 

Die primäre Aufgabe, nämlich die Punkte zu sichern, haben wir jedoch erfolgreich gemeistert und freuen uns nächste Woche auf ein spannendes Heimspiel gegen Walddörfer, die im Moment den zweiten Tabellenplatz belegen. 

Bilanz des Tages: nächste Woche Torschusstraining und/oder mehr Zielwasser trinken. 

Es spielten: Schippi – Alex, Beckert, Mohnke, Meike, Alina, Josi, Finia, Alla, Jojo, Kira (68. Tammy)