FCU-ParallaxBG

Punktspiel: FC Elmshorn 1. Fr. vs. FCU 2. Fr. 1:8

Nach 1:0 Rückstand ein sourveräner Auswärtssieg!

Torfestival am Ramskamp!

Zum Abschluss des 2. Spieltages in der Bezirksliga West kam es zum Derby gegen Elmshorn. Elmshorn war durch ein 5:2-Sieg gegen Moorrege Tabellenführer.

Im Tor kam es zu einer Änderung: für Hanni hütete heute Kyra das Gehäuse und Saskia gab ihr Startelfdebüt und machte ihre Sache gut. Außerdem unterstützte uns Tammy.

Das Spiel begann furios, denn gleich in der 2. Min. zappelte der Ball im Netz, aber leider in unserem. Ein Schuss aus der zweiten Reihe von Yasmin Wittorf wurde noch unglücklich abgefälscht und so segelte der Ball über Kyra hinweg ins Tor 1:0. Aber wir gaben gleich die Antwort und glichen durch Kim nach Zuspiel von Svea zum 1:1 aus. Danach wurde es ein wenig ruhiger und die Angriffsversuche beider Mannschaften endeten in den Abwehrreihen. In der 18. Min. und 26. Min. versuchte Kirsche ihr Glück, aber verzog jeweils leider. In der 38. Min. gingen wir durch Svea mit 1:2 in Führung. Svea setzte sich durch die Abwehrreihe durch und schob den Ball unten rechts ins Gehäuse. Fünf Minuten später erlief Kim einen Pass in die Spitze und kam vor der Torhüterin an den Ball, brachte diesen leider nicht an ihr vorbei, aber den Abpraller nutzte Svea und schloss zur 1:3-Halbzeitführung ab.

Wir wechselten in der Halbzeit und für Saskia kam Chiara ins Spiel. Nach der Halbzeit setzten wir uns in der Hälfte von Elmshorn fest, kamen aber nicht zu zwingenden Aktionen. Elmshorn versuchte es immer wieder mit langen Bällen auf ihre Stürmerin Jenny Krohn. Diese wurde aber von unserer Viererkette aus dem Spiel genommen. So sorgte ein Freistoß von Irina aus 25m erstmals wieder für ernsthafte Torgefahr (61. Min.). In der 65. Min. war es wieder Kim, die nach schönem Steilpass von Katrin aus halblinker Position den Ball über die Torhüterin hinweg im Netz unterbrachte 1:4. In der 72. Min. zeigte Kyra ihr können und gewann glänzend eine 1gegen1-Situation gegen Jenny Krohn. Zwei Minuten später ein sehr schöner Spielzug von uns (was auf diesen holprigen Platz nicht einfach war). Svea setzte sich rechts durch, spielt den Ball quer Richtung Elfmeterpunkt auf Kim, die den Ball auf Kirsche prallen lässt und Kirsche verwandelte den Ball trocken links ins Gehäuse 1:5. Nur eine Minute später brachte Kim eine Ecke perfekt auf Kathleen, diese scheiterte leider an der Torhüterin. Aber den Abpraller versenkte Rina zum 1:6 im Tor. Kurz darauf musste Mitschel mit Krämpfen passen und für sie kam Jamie ins Spiel. In der 80. Min. antizipiert Kirsche, dass die Torhüterin weit vorm Tor steht, zieht aus 25m ab und verwandelt sehenswert im Netz. In der 85. Min. setzte sich Chiara bis in den Strafraum durch und wurde gleich durch zwei Elmshornerin zu Fall gebracht. Logische folge Elfmeter für uns. Diesen verwandelte Kim souverän oben rechts zum 1:8. Jetzt wechselte Glissi nochmal und nahm Tammy aus dem Spiel und brachte Zainab, die Ihr Pflichtspieldebüt für uns gab. Danach passierte nichts mehr und es blieb beim 1:8.

Das Derby gewonnen, 3 Punkte mit nach Hause genommen und die Tabellenführung übernommen.

Diese gilt es am Sonntag vor heimischer Kulisse um 15:00 Uhr gegen die SV Lieth zu verteidigen.

Es spielten: Kyra – Saskia (46. Min. Chiara), Kathleen, Irina , Mitschel (76. Min. Jamie) – Rina, Katrin – Tammy (85. Min. Zainab), Kirsche, Kim – Svea

geschrieben von Mitschel