FCU-ParallaxBG

Punktspiel: FCU 1. Fr. vs. FC St. Pauli 1. Fr. 0:0

Sonntag, 06. September 2015, 11:00 Uhr
FCU 1. Frauen – FC St. Pauli 1. Frauen 0-0

Nun war es soweit, das erste Punktspiel der neuen Saison. Unser Gegner FC St. Pauli und wir wussten, das wird kein Zuckerschlecken. Die Aufregung in der Kabine war zu spüren, Mahdi versuchte uns durch seine Ansprache zu beruhigen und zu stärken.

Anpfiff: Anstoß Tornesch, Pauli macht sofort Druck, erobert sich dadurch den Ball und schießt nach nur 38 Sekunden das erste Mal aufs Tor. Wir haben uns davon aber nicht beeindrucken lassen. Benita kam von der rechten Seite, bringt den Ball in die Mitte, jedoch vergibt Jojo die Chance. In der 4. Minute die erste Ecke für Pauli, wir konnten klären und starten ein Gegenangriff, wodurch Kira uns die erste Ecke raus holte. Kira hat in der 7. Minute die Chance, bekommt den Ball aber nicht über die Linie. Eine weitere Möglichkeit für Kira und Benita, die den flach hereinkommenden Ball von Jojo aber verpassten (9.). Pauli machte weiter Druck, das Mittelfeld hat viele Lücken gelassen, die Pauli clever nutzt und es dadurch unserer Abwehr schwer machte, die teilweise nicht geordnet war. Durch ein Foul konnten wir Pauli stoppen – ein Freistoß aus 23 Meter rettet Schippi und die Latte übers Tor.

Umstellung und Wechsel nach der Halbzeit. Kim geht raus und Finia kam. Es blieb ein spannendes und chancenreiches Spiel, so köpfte Josi in der 56. Minute  nach einer Ecke für uns leider übers Tor. In der 65. Minute kam dann Wibi für Meike. In der 65. und 67 Minute hatte Pauli weitere Möglichkeiten, die zu unserem Glück aber nicht im Tor landeten, dabei springt der zweite Ball vom Innenpfosten zurück ins Feld und kann geklärt werden. Wir bekommen dann noch mal in der 69. Minute einen Freistoß, den Finia knapp daneben schießt. Pauli hat im Zentrum leider immer noch viel zu viele Freiheiten. So kam es in der 71. Minute zur einer Flanke, Saskia zieht zurück, eine Paulispielerin völlig frei, schießt zum Glück daneben. Ein erneuter Freistoß für uns wird von der Torhüterin geklärt. Ein paar Minuten später Freistoß für Pauli, den Schippi sicher hält. Zum Schluss griffen wir noch mal an: Wibi auf Benita, die schießt, doch die Torfrau klärt zur Ecke. Svea kam für Kira (80.). Es gab noch einen letzten Torschuss von Svea in der 89. Minute, sehr sehr knapp vorbei. Abpfiff!

Fazit: Am Ende kann man von einem leistungsgerechten Ergebnis sprechen. Zwar hat Pauli über die gesamte Spielzeit deutlich höheren Ballbesitz und kombiniert teils sehr gefällig, kann daraus aber kein Kapital schlagen. Tornesch mit vielen langen Bällen und einer ebensolchen Zahl an Ungenauigkeiten. Dennoch war die Schlusssequenz haarscharf, der Fußballgott jedoch für dieses Mal gerecht.

Tore: keine

Es spielten: Schippi – Nele (C), Franzi, Saskia M., Meike, Benita, Josi, Alina, Kim, Jojo, Kira, Finia, Wiebke, Svea

geschrieben von Meike