FCU-ParallaxBG

Punktspiel: FCU 1. Fr. vs. Niendorf 1. Fr 5:2

Schwerer Sieg für Tornesch!

Team zeigt erneut Charakter!

Nach 6 Punkten aus den ersten zwei Spielen waren wir auch diesmal wieder voll motiviert und konnten ehrgeizig die nächsten 3 Punkte einzusacken um den dritten Saisonsieg in Folge perfekt zu machen. Uns war klar, dass auch dies kein leichtes Spiel sein wird und wir kämpferisch und läuferisch überzeugen mussten.

Nach einer zerfahrenen Anfangsphase mussten wir unser Aufbauspiel kontrollieren und mehr Ruhe reinbringen. Wie auch im letzten Spiel war unsere Chancenverwertung mangelhaft und uns gelang in der 26. Spielminute das 1:0 durch Kira. Kira bekam einen Ball aus der Abwehrreihe, nahm ihn an, drehte sich und netzte ein zur Führung. Doch unser Glück sollte nicht lange anhalten und nur 13 Minuten später kassierten wir das 1:1. Ein langer Ball von Schippi auf Josi, die in einen normalen Zweikampf ging, aber der Schiedsrichter ein Foul gegen uns pfiff. Niendorf führte den Freistoß schnell aus, obwohl der Ball nicht einmal ruhte und konterte uns zum Ausgleich aus. In der 41. Spielminute gab es dann den nächsten Rückschlag für uns. Niendorf hatte mal wieder einen Freistoß, der vor unserem Sechszehner wiederholt, dann kurz nach rechts außen ausgeführt wurde und ein flacher Ball abgefälscht ins Tor zum 1:2 fiel.

Mit einem 1:2 Rückstand gingen wir in die Halbzeit. Jenny musste wegen Oberschenkelschmerzen ausgewechselt werden und Songül kam ins Spiel. Gleich nach Wiederanpfiff machten wir sofort Druck und schafften es in der 50. Spielminute durch Benita, die sich für ihre starke Leistung mit dem 2:2 belohnte, den Ausgleich zu erzielen. Nach einem Konter über Josi, überläuft Benita ihre Gegenspielerin auf der rechten Seite und schoss den Ball unten links ins Tor. In der 56. Spielminute wurde Finia für Jojo eingewechselt. Nur eine Minute später setzte sich Kira im gegnerischen Strafraum gegen zwei Gegenspielerinnen durch und legte den Ball auf Finia ab, die dann zur 3:2 Führung traf. Weiterhin hatten wir viele Chancen und kontrollierten das Spiel weitestgehend. In der 79. Spielminute war es Josi mit einer Flanke auf Finia, die zum 4:2 mit dem Kopf traf. Den Schlusspunkt setzte Josi dann in der 90. Minute. Josi machte Druck auf die Abwehr und unterbrach dessen Aufbauspiel, gewann den Ball und netzte zum 5:2 Endstand ein.

Wir belohnten uns mit einer sehr großen Laufbereitschaft und einer sehr guten Teamarbeit für den Sieg und die 3 Punkte.

#einteameinziel

Es spielten: Schippi, Jenny, Beckert, Mohnke, Meike, Alex, Alla, Josi, Benita, Jojo, Kira
Eingewechselt wurden: Songül, Finia