FCU-ParallaxBG

Punktspiel: FCU 1. Fr. vs. SC Eilbek 1. Fr. 4:1

Sonntag, 13.März 2016, 11:00Uhr
FCU 1. Fr. – SC Eilbek 1.Fr. 4-1(2-0)

Am Sonntag war die Mannschaft von Eilbek im Torneum zu Gast. Trotz einiger Verletzten und weiteren Absagen waren wir gut besetzt und mit Jenny nahm noch eine Wechseloption auf der Bank platz. Nach der unglücklichen Niederlage gegen Wellingsbüttel und dem ausgefallenen Spiel von letzter Woche waren wir heiß auf einen Sieg und machten das von Anfang an deutlich.

Doch erst nach 13 Minuten, nach etlichen Chancen vor allem über die heute sehr starke rechte Seite mit Benita und Alla, fiel der erste Treffer durch Alla. Sie setzte sich stark gegen mehrere Eilbekerinnen durch und schließt sicher ins kurze Eck ab. Tornesch hielt den Druck weiter aufrecht und so fiel keine 10 Minuten später in der 21. Minute das 2:0. Nach schneller Kombination über mehrere Stationen packte Krümel ihren Hammer aus, den Kira unhaltbar für den Eilbeker-Keeper ablenkte. So langsam schienen die Eilbekerinnen aufzuwachen und ließen weniger Torchancen zu. So ging es mit der hochverdienten 2:0 Führung in die Pause.

Wir kamen unverändert, mit ein paar taktischen Änderungen aus der Kabine und machten sofort da weiter wo wir vor der Halbzeit aufgehört hatten. Über die nun auch bessere linke Seite fiel in der 56. Minute das 3:0. Kira schickte Finia die noch zwei oder drei Verteidiger stehen lässt, in die Mitte zieht und den Ball rund aus 20 Metern unten links im Tor versenkt. Die Gäste aus Eilbek hatten kaum Ideen und so musste Schippi erst nach 70 Minuten zeigen, dass sie noch nicht eingefroren war. Tornesch stürmte immer weiter, doch der gegnerische Keeper parierte mehrfach stark. Doch so langsam ließen die Kräfte nach und so viel das Gegentor in der 84. Minute nachdem sich unsere rechte Seite noch vorne ausruhte. Kurz darauf brachte Mahdi mit Jenny nochmal eine frische Spielerin und Benita war es schließlich, die in der Nachspielzeit den ursprünglichen Abstand im Alleingang wiederherstellte.

Alles in allem war es eine starke Mannschaftsleistung, auch wenn die Chancen Verwertung hätte besser sein können. Noch zu erwähnen ist die fehlerfreie und gute Leistung von Krümel in ihrem ersten Spiel diese Saison in der Verbandsliga.

Tore: 1-0 Alla Yanchenko(13.), 2-0 Kira Möller(21.), 3-0 Finia Pohl(56.), 3-1 (84.), 4-1 Benita Thiel(90.+1)

Es spielten: Schippi – Michelle B., Meike, Saskia, Krümel, Alla, Finia, Josi, Benita, Hania, Kira, Jenny

geschrieben von Jenny