FCU-ParallaxBG

Punktspiel: FCU 1. Fr. vs. Walddörfer 1. Fr 1:2

Führung verschenkt!

Erste Niederlage!

Am Sonntag um 13 Uhr fand das Topspiel der Verbandsliga statt. Wir als Tabellenführer traten auf heimischem Boden gegen den zweitplatzierten Walddörfer SV an. Das Wetter war stabil, die Sonne lugte ab und zu hervor und vielen Zuschauern war der Weg nach Tornesch nicht zu weit. Eigentlich perfekte Bedingungen um unser Ziel, den Punktevorsprung auszubauen, zu erreichen. Doch leider gelang uns dies nicht und der erste Platz musste nach dem Spiel an die „Waldies“ abgegeben werden.

Tornesch startete ohne seine Kapitänin Nele, die leider noch verletzungsbedingt pausierte und so zum Zuschauen verdammt war. In den ersten Minuten kamen beide Mannschaften eher schwerfällig in die Partie, die sich daher zunächst als recht ausgeglichen, mit kleinem Chancenplus für Tornesch, entpuppte. Nach einem Konter und einer gut herausgespielen Möglichkeit durch Alla und Meike gelang dann auch dem gegnerischen Team die ersten gefährlichen Offensivaktionen. Eine Flanke, die über unsere Innenverteider hinwegflog musste nach Abnahme von Schippi entschärft werden. Nur wenige Minuten später folgte eine weitere Schrecksekunde, als unsere Torhüterin bei einem Rückpass ausrutschte und den Ball grad noch ablenken konnte. Glück für uns, doch gleich im Anschluss spielten wir einen, leider heute recht seltenen, schönen Angriff über Songül, Kira und Finia, der nur knapp in den Armen der Walddörfer-Torhüterin landete. Nach ein bis zwei weiteren Freistößen und Abschlüssen gelang uns dann kurz vor der Halbzeit der Führungstreffer durch Josi. Sie war schneller und wacher als ihre Gegenspielerinnen und lenkte einen, für die Torhüterin sicher geglaubten Pass, noch an ihr vorbei ins Tor hinein. Halbzeit.

Nach der Pause folgten 10 sehr schwache Tornescher Minuten, in denen wir sowohl den Ausgleichstreffer kassierten, als auch in Rückstand gerieten. Beide Tore vielen durch individuelle Stellungsfehler und leichte Absprachproblematiken, die durch das junge Team aus Hamburg clever und gut ausgenutzt wurden. Zu dieser Zeit war uns der Gegner leider überlegen, umso ärgerlicher, da wir kurz danach wieder ins Spiel fanden, uns nur leider keine zwingenden Torchancen herausspielen konnten. Unser Trainer wechselte. Für Songül kam die noch leicht krankheitsbedingt angeschlagene Benita ins Spiel und Jojo, die die Woche über im Urlaub war, ersetze die engagierte Kira.

Wir mussten das Spiel nun offener gestalten und gelangen so zu meheren Freistößen und Ecken, die aber leider ungenutz blieben. Aus dem Spiel heraus gelang uns nach vorne, im Vergleich zu den vorherigen Partien, recht wenig. Dadurch, dass wir nun höher standen kamen die „Waldies“ noch einmal zu einer Riesenmöglichkeit, die allerdings, durch die frei vor dem leeren Tor stehende Spielerin ungenutzt blieb.

Das Spiel endete 1:2 und wir erreichten unser kurzfristiges Ziel leider nicht, behalten das langfristige allerdings fest im Auge und greifen nächste Woche mit neuer Energie und neuem Mut wieder an. Die Treppe ist noch lang, Kopf hoch Mädels, es geht weiter!

Es spielten: Schippi – Alex, Beckert, Mohnke, Alina – Songül (Benita), Finia, Alla, Josi, Meike – Kira (Jojo)

geschrieben von Benita