FCU-ParallaxBG

Punktspiel: FCU 2. Fr. vs. SC Egenbüttel 1. Fr. 5-1

Sonntag, 20.Dezember 2015, 13:00Uhr
FCU 2. Fr. – SC Egenbüttel 1. Fr. 5-1(4-0)

Heute ging es im Nachholspiel gegen den SC Egenbüttel, der aktuell in der Tabelle Platz 2 belegt.

Der FCU bestimmte von Anfang an das Spielgeschehen. Schon in der 3. Minute hätten wir nach einer Ecke von Colly in Führung gehen können, doch der Torschuss von Katrin wurde abgeblockt. Kurz danach wurde es einmal kurz gefährlich, als nach einer Ecke von Egenbüttel der Ball an den Pfosten ging. In der 7. Minuten dann das 1-0 nach einer super Ballannahme von Svea, die den Ball volley im Tor versenkte. Nur vier Minuten später das 2-0 durch Colly, die nach Abstoß von Ronja den Ball über die Torhüterin lupfte. In der 15. Minute fiel fast das 3-0, aber der Kopfball von Svea nach einem Freistoß wurde wegen Abseits abgepfiffen. Stattdessen gelang Egenbüttel fast das Anschlusstor, doch der Ball flog ans Außennetz. Dafür fiel das 3-0 von Colly in der 31. Minute wieder durch einen schönen Lupfer in den Winkel über die Torfrau hinweg. Direkt vor dem Pausenpfiff dribbelt sich Kim bis in den Strafraum vor und erhöhte auf 4-0. In der ersten Halbzeit zeigten wir gute Kombinationen, gute Pässe und ein gutes Zusammenspiel.

Nach der Halbzeitpause verloren wir leider etwas den Faden. Die Laufbereitschaft nahm ab, die Pässe kamen seltener an und Egenbüttel störte unseren Spielaufbau sehr viel früher. Der SC Egenbüttel hatte nun mehr Ballbesitz. Trotzdem gab es noch Torchancen für uns. Einmal  in der 54. Minute nach einem Freistoß von Kim, den Svea und Katrin nur knapp mit dem Kopf verpassten, dann in der 63. als Colly bereits an der Torhüterin vorbei war, doch eine Abwehrspielerin klärte. Auf der Gegenseite gab es eine Minute später eine Spielunterbrechung, als Ronja mit der Stürmerin von Egenbüttel zusammen prallte und diese liegen blieb. Nach kurzer Behandlung konnte sie weiterspielen. In der 68. Gab es fast das 4-1, aber Ronja konnte den Flachschuss reaktionsschnell halten. In der 77. Minute gab es bei uns den ersten Wechsel, Lauri beendete ihr letztes Spiel für Tornesch und Jamie Lee kam in die Partie. Trotz starkem Druck von Egenbüttel fiel in der 82. Minuten das 5-0 durch Svea für uns – nach einem tollen Zuspiel von Jana. Nur eine Minute später fiel das verdiente 5-1 für Egenbüttel, die nach Ballverlust von uns im Aufbau ihre Überzahl ausnutzen konnten. 5 Minuten vor Ende des Spiels kamen Ornella und Kyra für Svea und Katrin ins Spiel.

Insgesamt war es aufgrund der guten ersten Halbzeit ein verdienter Sieg. Mit dem SC Egenbüttel stellte sich die bisher stärkste Mannschaft entgegen, somit ist der Spielausgang umso höher zu bewerten!

1-0 Svea Schmidt (7.), 2-0 Nicole Kleinwort (11.), 3-0 Nicole Kleinwort (31.), 4-0 Kim Kramer (44.), 5-0 Svea Schmidt (82.), 5-1 (83.)

Es spielten: Ronja – Tammy, Rina, Irina, Jana, Kirsche, Katrin, Kim, Svea, Colly, Lauri, Jamie, Ornella, Kyra

geschrieben von Laura H.

Für mich war es heute nach 2,5 Jahren beim FCU das letzte Spiel. Ich möchte allen für die wunderschöne Zeit bei Tornesch danken, ganz besonders Reinhard, der mir stets zur Seite stand und mich immer wieder aufgebaut hat, wenn ich an mir gezweifelt habe. Ich verspreche euch, wir sehen uns wieder.

Laura Heiser