FCU-ParallaxBG

Punktspiel: FCU 2. Fr. vs. SV Friedrichsgabe 1. Fr. 1:0

Sonntag, 06. September 2015, 13:00 Uhr
FCU 2. Frauen – SV Friedrichsgabe 1. Frauen 1-0 (0-0)

Heute fand unser erstes Ligaspiel der Saison statt.

Die Spielleiterin war noch frisch in ihrem Job und bat uns um Verständnis. Umso leichter fiel es uns Schiri-Entscheidungen hinzunehmen. Feldspielerin Crispy erklärte sich bereit das Tor zu hüten um Torwärtin Ronja, die sich derzeit auskurieren muss, zu entlasten.

Das Spiel nahm von Anfang an gleich Fahrt auf. Viel Durcheinander und lange Bälle ließen uns vorerst nicht ins Spiel finden. Recht schnell fand der Ball seinen Weg ins Wasser, den Mitschel vor dem Ertrinken rettete.

Der erste Torschuss ergab sich in der  8. Minute für Friedrichsgabe. Kurze Zeit darauf erspielten wir unsere erste Chance, per Querpass von Lauri zu Fritzi, die den Abschluss suchte (14.). In der Zwischenzeit haben wir besser ins Spiel gefunden, insgesamt wurde das Spiel langsam ruhiger.

Die Versuche der Friedrichsgabener Damen aufs Tor zu schießen, konnten wir weitestgehend abwehren, Crispy pariert mehrmals stark.

Nach 21 Minuten wurde es zwischenzeitlich brenzlig. Innenverteidigerin Krümel wehrt mehrere Versuche aufs Tor zu schießen ab. Im Tausch mit Jana, greift Jamie in der Verteidigung an und treibt die Stürmer in den Wahnsinn. Selbstverständlich musste auch sie einstecken und fällt leider auf den Kopf. Dennoch spielt sie einige Zeit weiter (27.). Als wir in der 31. Minute den Ball im Mittelfeld verlieren, nutzen die Gegnerinnen den freien Platz zum Angriff aufs Tor, welchen Tammy im Turbosprint ausbremst. Während Laura sich zum Tor vorkämpft und die  gegnerische Torhüterin den Torschuss abwehrt, notiert unsere Bank ihre Erkenntnis, dass die Schiedsrichterin seit 33 Minuten auf der linken Seite steht. Außerdem zeigte Minute 33 unser Fehlverhalten im Nachschuss. Während Lauri aufs Tor schießt, prallt der Ball an der Torhüterin ab und bietet Freiraum zum Nachschuss, den wir nicht dankend annahmen. Stattdessen blieben wir leider stehen. Erster Wechsel in den eigenen Reihen. Kirsche kommt für Jamie und macht nach 6 Wochen Pause ein starkes erstes Spiel. Halbzeit

In der zweiten Halbzeit spielten wir wesentlich ruhiger. Wo wir uns in Halbzeit 1 teilweise einen Ast abliefen, hatten wir in Halbzeit 2 genug Luft. In der Abwehr fanden weniger Rettungsaktionen statt und wir bauten mehr von hinten auf. Leider musste Amelie verletzt das Feld verlassen. Dafür kam Yasmin ins Spiel (62.).

Kirsches Torversuch aus der zweiten Reihe scheiterte, machte uns aber noch wacher (63.). Immer wieder wurden wir gefährlich. In Minute 71 dann die Erlösung. Lauri und Yasmin kämpfen sich per Doppelpass über rechts nach vorne, Yasmin schließt zum 1:0 ab. Weitere Möglichkeiten ergaben sich, doch es sollte beim 1:0 bleiben.

Ein erleichterndes Ergebnis im ersten Punktspiel.

Fazit: auch wenn wir schwach gestartet sind, sind wir eine harte Nuss, die nicht leicht zu knacken ist.

Tor: 1:0 Yasmin Wachter (71.)

Es spielten: Crispi, Jana, Krümel (C), Ornella, Tammy, Laura K., Fritzi, Rina, Jamie, Amelie, Laura H., Kirsche, Yasmin, Michelle

geschrieben von Saskia B.