FCU-ParallaxBG

Punktspiel: Halstenb.-Rell. 1. Fr. vs. FCU 2. Fr. 1:0

Sonntag, 11.10.2015, 10:45 Uhr
SV Halstenbek-Rellingen 1. Fr. – FC Union Tornesch 2. Fr. 1-0 (1-0)

An diesem sonnigen, aber frostigen Sonntag ging es in aller Frühe nach Halstenbek-Rellingen, zu einem uns bekannten Gegner der letzten Saison. Aufgrund der Wetterverhältnisse war der Rasenplatz nicht zugänglich und wir mussten seit längerer Zeit mal wieder auf Grant spielen. Aus letzter Saison war uns die Mannschaft noch gut im Gedächtnis geblieben, konnten wir damals in Unterzahl in den letzten Minuten noch ein Unentschieden erkämpfen. Heute war die Ausgangssituation besser. Wir waren mit 13 Spielerinnern angereist und freuten uns besonders darüber nach langer Verletzungspause Laura H. wieder dabei zu haben.

Wir begannen das Spiel gemeinschaftlich unkonzentriert und so musste Ronja in der 34 Sekunde bereits den ersten Torschuss der HR Damen parieren. Der motiviertere Gegner war durchweg vor uns am Ball und so kassierten wir in der 12. nach einer Reihe halbherziger Verteidigungsaktionen das 1-0. Auch nach diesem Rückschlag änderte sich nicht viel, HR blieb weiterhin bissiger und motivierter und war meist vor uns am Ball, das Passspiel war wenig konzentriert und es fanden sich oft keine Anspielstationen. Im Spielaufbau ging es ausschließlich über Rechts, die linke Seite war komplett aus dem Spiel genommen. Hieraus ergab sich die eine oder andere Torchance für uns, welche aber alle ungefährlich blieben. In der 40. musste Laura H. nach einem unnötigen Foul verletzt vom Platz (Verdacht auf Bänderriss). Für sie kommt Crispy in der 44. ins Spiel. Wir hoffen, dass es mit Lauras Fuß nichts Ernstes ist und sie schnell wieder fit ist… gute Besserung!

Auch in der 2. Halbzeit änderte sich nicht viel. Das Spiel blieb ein ständiges Hin und Her von ungefährlichen Chancen auf beiden Seiten. Erst mit den letzten Minuten und der Einwechselung von Katrin (66.) schien die Motivation in der Mannschaft langsam entfacht, doch noch das Spiel zu drehen. Es fanden erste Spielkombinationen statt, die in der 81. zu einer super Torchance für Rina führte, die aber leider am rechten Pfosten scheiterte. Leider kam die Erkenntnis zu spät und das Spiel endete 1-0.

Insgesamt kein schönes Spiel. Leider konnten wir unsere technische Überlegenheit gegen eine wesentlich motiviertere und engagiertere Mannschaft aus HR nicht ausspielen. Jetzt heißt es ganz schnell Spiel abhaken, Kopf hoch und auf das nächste Spiel konzentrieren. Wir können mehr als wir an diesem Tag gezeigt haben.

Tore: 1-0 (12.)

Es spielten: Ronja – Ornella, Irina, Jana, Mitschel, Laura H. (ab 44. Crispy), Laura K., Rina, Fritzi (C), Kirsche, Jamie (ab 66. Katrin)

geschrieben von Kristina