FCU-ParallaxBG

Punktspiel: HEBC 1. Fr. vs. FCU 1. Fr. 1:1

Unbefriedigend!

Wichtige Punkte "verschenkt"!

Der 9. Spieltag fand für uns als Gastmannschaft beim Neuling mit der zweitbesten Verteidigung der Liga (nach uns), dem HEBC, statt. Uns war klar, dass sobald wir ein Gegentor kassieren würden, es fast unmöglich sein wird, dieses Spiel zu drehen.

Wir begannen sehr offensiv, kamen öfters rechts über Benita durch, konnten die Flanken in der Mitte jedoch nicht verwerten. Die Gegner ließen uns im Zentrum viel Platz, den wir gerne nutzten um guten Kombinationsfußball zu spielen. Dadurch ergaben sich mehrere Möglichkeiten, jedoch fanden wir auch hier entweder nicht rechtzeitig den Abschluss oder wollten es einfach zu schön, oder anders gesehen, zu kompliziert machen. Wir gewannen viele Zweikämpfe und konnten unsere technischen Fähigkeiten unter Beweis stellen. In der Mitte kamen Alla, Josi, Alina und Nele immer wieder frei zum Torschuss, doch entweder ging der Ball daneben oder die Torhüterin parierte. Das erste Tor schien nur noch eine Frage der Zeit zu sein. Nach einem Foul an Alex, bringt Benita den Freistoß gut rein, der Abpraller landet bei Meike die leider knapp danebenschießt. In der 35. Minute gelang uns endlich die hochverdiente Führung. Nach einem langen Pass schiebt Tammy den Ball zu Alla, die steckt ihn flach zu Josi durch und Josi verwandelt ihn in aller Ruhe im langen Eck. In der ersten Halbzeit gab es einen Konter der Heimmannschaft, die Stürmerin legte sich den Ball beim Umspielen der Torhüterin jedoch ein Stück zu weit vor . Ansonsten standen die Gegner sehr tief, kamen nicht zum Spielaufbau und ließen uns genügend Chancen um den Halbzeitstand anders aussehen zu lassen.

Die zweite Halbzeit begann etwas unruhig, Mohnke unternahm einen kleinen Ausflug mit der Gegenspielerin in unsere Hälfte und auch sonst kamen wir nicht wieder richtig ins Spiel. In der 50.Minute kommt ein langer Ball, den Josi erstklassig annimmt und nach außen zu Meike weiterleitet, diese spielt ihn perfekt flach in die Mitte, HEBC schafft es aber noch vor Alla an den Ball zukommen. In der 54. Minute schießt Alina einen Freistoß aus zentraler Position, der Ball geht knapp über die Latte. In der 61. Minute bringt Meike den Ball nach einem schönen Zusammenspiel mit Tammy in die Mitte, Josi’s Kopfball wird allerdings vom Torwart gehalten. In der 61.Minute bekamen wir dann die Quittung für alle Chancen, die wir vorher nicht konsequent genug genutzt haben. Nach einem langen Ball von HEBC bleibt unsere Abwehr stehen und die Gegenspielerin kann den Ball im Nachschuss gegen Schippi behaupten und so steht es nun 1:1. Wir versuchten alles um nochmal nachzulegen. Benita schießt eine Flanke, Tammy trifft nicht. Kurz darauf kommt Songül für Alla. In der 71. Minute dann die wahrscheinlich größte Chance der 2.Halbzeit – Meike schießt an die Latte, der Ball fliegt Josi vor die Füße, der Nachschuss geht knapp daneben. Das Glück schien heute nicht auf unserer Seite.

Ich glaube jeder, der dieses Spiel gesehen hat, kann nicht glauben, wie man diese für uns doch so wichtigen Punkte hier verschenken konnte. Nach dem Unentschieden rutschen wir auf den dritten Tabellenplatz und hoffen es nächste Woche gegen GW Eimsbüttel besser machen zu können. Der HEBC jedoch freute sich und auch ein Lob hierbei, denn auch wenn sie technisch und spielerisch nicht ganz so stark sind wie andere Mannschaften, haben sie dies durch Kampfgeist und Effizienz wieder ausgeglichen.

Es spielten: Schippi – Meike, Mohnke, Beckert, Alex, Tammy, Alina, Nele, Benita, Alla (Songül), Josi

geschrieben von Jojo