FCU-ParallaxBG

Testspiel: FCU 1. Fr. vs. TuRa Meldorf 5:0

Stabile Abwehr und Konditionstraining!

2-2-1

Am 05.02.2017 liefen die 1. Damen vom FCU Tornesch zu ihrem zweiten Vorbereitungsspiel der Rückrunde gegen den Drittplatzierten der SH-Liga, Tura Meldorf, auf. Die Umstände waren gut, auch wenn sich vermutlich niemand über eins, zwei Grad mehr beschwert hätte.

Pünktlich um 15:00 Uhr wurde das Freundschaftsspiel angepfiffen und es brauchte etwas, bis sich eine klare Struktur zeigte. Der Beginn war auf beiden Seiten ziemlich zerfahren und es ergaben sich nicht viele schöne Spielzüge. In der 10. Spielminute jedoch kam ein langer Ball von Schippi nach rechts auf Alla, die in Richtung Eckfahne zu Tammy verlängerte und nach einem langen Sprint den Ball in die Mitte zu Kira passte. Kira konnte den schwer zu nehmenden Ball leider nicht verarbeiten. Der erste Tornescher Torschuss wurde in der 16. Minute von Alla abgegeben, konnte aber von der souveränen Meldorfer Torhüterin gefangen werden. Knapper wurde es nach einem Antritt von Finia im zentralen Halbfeld, die nach links außen auf Jojo weiterspielte, welche den Ball ins Außennetz haute. 37. Spielminute – Triplewechsel beim FCU. Mohnke für Meike, Songül für Hania und Alex für Tammy. Nach einer Tornescher Ecke setzte Meldorf zum Gegenstoß an, der jedoch unterbunden werden konnte. Darauf folgte ein schöner Spielzug über Alla, die sich bis zur Grundlinie durchsetzten konnte und zu Songül zurücklegte. Über Finia landete der Ball bei Jojo, die abgeklärt das 1:0 in der 41. Minute machte. Kurz darauf umspielte Alla eine Gegnerin im Strafraum, schoss im ersten Versuch noch die Torhüter an, setzte aber gut nach und wuchtete den Ball zum 2:0 ins Netz . Zu diesem Zeitpunkt ist Tornesch schon länger deutlich überlegen und Meldorf kommt nicht zum Zug. Kurz vor der Halbzeitpause führte erneut ein langer Ball von Schippi zum ersten Tor von Kira, indem sie den Ball über die gegnerische Innenverteidigerin springen ließ und dann per Direktabnahme über die Torhüterin hinweg einnetzte. Eine Minute danach ertönte der Halbzeitpfiff. Zur Halbzeit kam Meike für Jojo. Die erste Szene nach Wideranpfiff ist ein Kopfball von Mohnke, die als einzige zum Ball geht und komplett blankstehend, nach schöner Ecke von Alina, am Tor vorbei köpft. (´49) Schöner Ball von Meike zu Alla und Alla schießt den Ball unter die Latte. 4:0 in der 53. Minute. In der 61. Minute muss Meike verletzungsbedingt erneut raus und Jojo kommt. Die beste und einzig gute Chance der Meldorfer ergab sich nach einem Freistoß. Beckert kam am Rand des Sechzehnmeterraums nicht mehr rechtzeitig an den Ball, der Schiri pfiff richtigermaßen das Foul. Der Schuss ging in die lange Ecke, aber Schippi konnte mit einer Glanzparade die Null halten. Nicht viel später setzt Songül sich im Zentrum durch, schiebt den Ball zu Jojo, deren Schuss die Latte streift. Kurz darauf ein langer Ball zu Tammy, deren halbhoher Pass in die Mitte irgendwie bei Kira landet. Kira dreht sich, fackelt nicht lange und schießt zum 5:0 Endstand.

Insgesamt brauchte Tornesch bis zur Mitte der zweiten Hälfte um ins Spiel zu finden. Bis dahin hielten die Meldorfer Frauen gut und engagiert gegen. Danach wurde unser Spiel immer besser, die Abwehr stand durchweg stabil und das Konditionstraining zahlte sich wieder einmal aus.

geschrieben von Alex