FCU-ParallaxBG

Testspiel: Walddörfer SV 2. Fr. vs. FCU 2. Fr. 0:1

Sonntag, 23. August 2015, 17:00 Uhr
Walddörfer SV 2. Frauen – FC Union Tornesch 2. Frauen 0-1 (0-1)

Gestern spielte unsere 1. Mannschaft gegen den Walddörfer SV heute waren wir an der Reihe. Pünktlich um 17:00 Uhr pfiff der gut leitende Schiedsrichter die Partie an und der Ball begann zu rollen.

Allerdings zunächst nur auf der gegnerischen Seite. Der Walddörfer SV startete besser und so gehörte auch die erste Torchance in der 2. Spielminute ihnen. Ein flach platzierter durchaus kräftiger Schuss ging nur knapp links an Schippis Tor vorbei.

Ein erstes Ausrufezeichen, das seine Wirkung uns aufzuwecken allerdings nicht zufrieden stellend erfüllen konnte. Folglich gehörten auch die nächsten Situationen eher dem Gegner, bis es in der 8.Spielminute durch Krümel im Mittelfeld zu einem Ballgewinn kam, wodurch das 1-0 eingeleitet wurde. Sie spielte den Ball auf Jamie, die zwei drei Schritte mit dem Spielgerät am Fuß marschierte und dann abschloss. Der Ball flog über die Torfrau ins lange Eck, wir führten.

Die Walddörfer ließen sich davon nur bedingt irritieren und starten vom Anstoßpunkt den direkten Gegenangriff. Erneut ein flacher Schuss links am Tor vorbei, fast eine Kopie der ersten Chance. Es folgten eine Ecke und ein Freistoße gegen uns, die beide allerdings wirkungslos blieben. Das Spiel war mittlerweile ausgeglichen und wir begannen langsam unsere Fähigkeiten zu präsentieren. So kam es nach gut 20 Minuten zu einem sehenswert heraus gespielten Angriff, der leider leider nicht konsequent zu Ende geführt wurde. Doch mit eins, zwei Doppelpässen war das Walddörfer Mittelfeld überwunden. Eine Szene, die heute leider viel zu selten zu sehen war. Hauptsächlich wurden hohe Bälle geschlagen, die die meist rackernde Colly als Abnehmer fanden. Es folgte noch eine Ecke für den Walddörfer SV und ein Torschuss auf unsere Seite, durch Jojo, bevor nach einer guten halben Stunde Kim und Amelie für Jamie und Jana in die Partie kamen. Kurz vor der Halbzeit erhielt der Walddörfer SV noch einen Freistoß in aussichtsreicher Position. Ausgeführt wurde er durch die ehemalige Hamburger Auswahlspielerin Marie Fröhlich. Der Ball flog gut über die Mauer, doch direkt in Schippis Arme, keine Gefahr. Das Spiel plätscherte noch ein wenig vor sich hin, ehe der Schiedsrichter zur Pause abpfiff.

Der Start in die zweite Hälfte gelang uns besser und wir konnten gleich zwei sehenswerte Chancen herausspielen. Laura und Benita kamen jeweils zum Abschluss, scheiterten allerdings beide an der guten gegnerischen Torfrau. Der zweite Durchgang war geprägt von solchen Aktionen. Wir spielten die Pässe nun deutlich besser und ruhiger und hatten uns die Führung mittlerweile verdient, sogar um eins, zwei Tore höher. Viele Chancen wurden herausgespielt, die leider allesamt ungenutzt blieben, ob aus eigenem Unvermögen, der Leistung der Torhüterin oder dem berühmten Pech. Allerdings blieben wir nicht die einzigen mit guten Möglichkeiten. Auch dem WSV gelang es zunehmend besser sich Chancen zu erkämpfen, ebenfalls alle durch die überragende Schippi abgewendet. So blieb es an diesem Nachmittag, bei einem durchaus fairen Spiel, beim 1-0 für uns.

Tore: 1-0 Jamie-Lee Heusel (8.Minute)

Es spielten: Schippi – Meike, Krümel, Ornella, Rina, Tammy, Jana, Laura, Colly, Jojo, Jamie – Amelie, Kim und Benita

geschrieben von: Benita